HomeSportVereinslebenTermineSpielerJugendFotosPresseMitgliederbereichLinksImpressum
Aktuelle Informationen Presse

Sonntag 17.01.10: Schach lebt wieder auf

Rekordbeteiligung bei der Kreiseinzelblitzmeisterschaft in Wunsiedel

Eine Rekordteilnahme jagt die andere. Immer mehr Kreisturniere erfreuen sich reger Beteiligung. Bei der Kreiseinzelblitzmeisterschaft am 09.01.2010 in Wunsiedel traten 28 Teilnehmer zum Kampf um die Titel an.

Erwartungsgemäß setzten sich im Hauptturnier die Marktleuthener Spieler an die Spitze des Feldes. Auf dem ersten Platz landete Andreas Reißner, der nur gegen Bernd Roth den Kürzeren zog und gegen Roland Schneider und Thoralf Kirschneck ein Remis erreichte. Durch drei Niederlagen und ein Remis musste sich der frisch gebackene Oberfrankenmeister Thoralf Kirschneck mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Ihm wurden die Marktredwitzer Roland Schelbert und Uwe Scherzer sowie sein Vereinskollege Udo Rotsching zum Verhängnis. Das Jungtalent Jonas Zeidler verwies Uwe Scherzer auf den vierten Platz.

Im Jugendturnier wurde doppelrundig gespielt. Hier konnte der Nachwuchsspieler Christian Strahl seine Wunsiedler Konkurrenten klar auf Distanz halten. Mit sieben aus acht Punkten wurde er Jugend-Kreiseinzelblitzmeister. Den zweiten Platz teilten sich zwei Spieler der Schachfreunde Fichtelgebirge: Jeffrey Fürst und Florian Thiem.

Ausgerichtet wurde das Turnier von den Schachfreunden Fichtelgebirge – die auch für das leibliche Wohl der Spieler sorgten - und dem Kreisspielleiter Bernd Roth. Für interessierte Schachspieler findet jeden Freitagabend ab 17:30 Uhr in der Realschule Wunsiedel Schachtraining statt.